+

"Sei fröhlich, tue Gutes und lass die Spatzen pfeifen" (Don Bosco)

 

Herzlich willkommen!

 

Herbst

 

Schon ins Land der Pyramiden
Flohn die Störche übers Meer;
Schwalbenflug ist längst geschieden,
Auch die Lerche singt nicht mehr.

 

Seufzend in geheimer Klage
Streift der Wind das letzte Grün;
Und die süßen Sommertage,
Ach, sie sind dahin, dahin!

 

Nebel hat den Wald verschlungen,
Der dein stillstes Glück gesehn;
Ganz in Duft und Dämmerungen
Will die schöne Welt vergehn.

 

von Theodor Storm

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Genossinnen und Genossen, liebe Nilkheimer, liebe Aschaffenburger, liebe Wanderer, liebe Kollegen, liebe Kletterer, liebe Freunde.

 

Willkommen auf meiner Homepage. Auf den folgenden Seiten habe ich ein paar Informationen über mich, meine Arbeit, meine kommunalpolitische Tätigkeit, meine Hobbies sowie einige Bilder und interessante Links zusammengestellt.
Gerne stehe ich Ihnen/Euch auch für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

 

Ich wünsche viel Spaß beim Lesen meiner Homepage. Falls Sie Vorschläge zur Optimierung meiner Homepage haben, teilen Sie mir dies bitte mit.

 

Vielen Dank für Ihren Besuch.

 

Ihr
Wolfgang Giegerich

 

Apfelbaumweg 9
63741 Aschaffenburg
Mobil: 0175/402 99 88

Gleichstellungsbeauftragte Carola Brunner, Prof. Jutta Allmendinger und ich
Weltfußballer ;-)
Zwei Wolfgangs bei der Einweihung des Streun-Platzes

Spende für die Erdbebenopfer in Nepal mit Dhan Schröder vom Verein Carisimo

mit dem maximo lider vor der Zigarrenfabrik

Sehnsucht nach dem Süden - bei uns im Stadtteil

1. Mai 2015: Winni und ich - Eisenbahner und Eisenbahner-Sohn
auf der Regionalkonferenz FrankfurtRheinMain mit Peter Feldmann und Maria Edlich
Jugendkonferenz mit Martina und Prof. Claas Triebel

Beim Neujahrsempfang mit Thorsten, Martina, Helga und Peter

Wer ist das neben ...? ;-)

Entlang der Ostküste von Madeira

Tue Gutes und rede darüber. 500 Euro spendete das Mergenbaum-Blatt für Kids mit Handicap.

Südtirol

Anne Lenz-Böhlau (Platz 10), Wolfgang Giegerich (Platz 1), Martina Fehlner (Platz 2)

Kurt Beck, Martina Fehlner und Wolfgang Giegerich

Prof. Klaus J. Bade, Martina Fehlner, Anna Ehrlich und Wolfgang Giegerich

zur Homepage des Migrationsforschers siehe hier

Stadtteilbegehung Aschaffenburg Süd

Black is beautiful, zumindest in Salvador de Bahia

Haltungsübung von dem Schloß

Aschaffenburg ist bunt. Wir wollen keine Dumpfbacken-Sprüche.

Stadtteilbegehung in Nilkheim

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.wolfgang-giegerich.de